Tutorial CSS

noch ein wenig zeit zum klönen....

da ich noch ein bisschen Zeit zum schreiben hab und es selber merk wie gut das tut entlich mal wieder alles so  irgendwo hin zu schreiben hab ich mir heute mal einen kleinen zeitraum dafür eingerichtet wobei ich nun wirklich alles andere als zeit habe.Das Babyzimmer muß fertig werden und ich komm mit der Wäsche und dem altkram nicht in die hufe.vorgestern hab ich 10 kleidersammelsäcke ausgemistet gestern nochmal 8 aber es ist nach wie vor immer noch megaviel da ....ja so kanns komm wenn man ein zimmer als kleiderschrank hat  und sich in 9 Jahren unheimlich viele Gardinen Bettwäsche und Klamotten angesammelt haben.

Mir fällt ein ich hab noch garnicht von Ostern berichtet ...

alles lief locker und friedlich ab.meine Kumpels und Kollegen holten mich und die Kinder ab ...als ich hoch kam waren schon ein paar andere da  die uns begrüssten.Einer  meiner Bekannten kam auf  mich zu gestürmt und meinte Hy Engel ..wir trinken gleich mal ein zusammen ...du aber ohne Alkohol ....ich hab gelächelt und er zog eine Minniflasche Beckers Bester aus seiner Tasche.Wir blieben ugf.2 Stunden ...alle hatten ihren Spass ,ich stand dann so da und dachte an Torge und wie es wäre wenn er hier sei ...komisch aber es fühlte sich so an als wenn er da gewesen sei.Wir gingen hinterher noch zu mir und gegen 2 verabschiedeten wir uns vonnander .Ich ging Duschen und ins Bett ...als ich morgens wach wurd ,fühlte ich mich schwach und irgendwie seltsam...naja ich dachte es lag an den Umständen aber das stellte sich recht bald als irtum raus .ich ließ mir ein bad ein und ging baden ...gegen halb 10 kam Torges Schwester ,wir wollten zusammen  die Ostereier für die Kinder im Garten verstecken ...naja was soll ich sagen ....ich hatte kanapees und soleeier gemacht und die mußten noch in den garten .Ich sagte zu ihr ,warte ich zieh mich nur noch schnell an dann kann es los gehen ...krabbelte aus der wanne und mitmal schrie sie ....was is denn mit dir passiert -bist du gestürzt ???Ich schaute an mir runter und sah das das rechte bein ganz blau angelaufen war....naja wir dann ins Krankenhaus und der arzt wußte sich auch keinen rat ...schrieb tabletten auf und äusserte den verdacht mich könne eine Zecke gebissen haben ...ich hab nur müde gelacht ...ich gehe seit monaten nicht mehr raus ...weder spazieren noch sonst was.Mein Weg täglich ist ins auto zur schule und wieder zurück ....kinder holen kinder bringen dort veranstaltung da ein bazar ....naja meine freundin und meine mutter drehten völlig duirch und schleppten mich in ein anderes Krankenhaus 24 km von uns entfernt ....was soll ich sagen ...ich wartete geschlagene drei stunden und kam nicht ran ....da der Arzt alleine dienst hatte und von station wieder runter und von unten wieder auf station musste....zwischendurch war der pc abgestürzt und so kams wie es kommen musste ich bin völlig ausgerastet hab die Sprechstundentussi dis so miess drauf war das ich ihr am liebsten ins gesicht gekotzt hätte erstmal angemeckert und dann sagte sie nur ich hab das gehört ...ioch sagte nur na bravo wenigstens was das sie verstanden haben ....hab mich umgedreht und biun gegangen ....ich muß dazu sagen 2 Stunden von den 3 hat mir das warten nichts ausgemacht weil ich wunderbare unterhaltung hatte...zuhause warteten die kinder und meine schränke wollten auch noch angehängt werden und eingeräumt ....das war mein Ostern ...ich muß sagen so schlecht war es nicht und noch besser wäre es gewesen mein Torge wäre bei mir gewesen .........aber ich sehe es positiv ...nächstes Jahr weiß ich das er wieder bei mir sein wird ...wenn auch nur in form unseres Babys

17.4.09 12:18


Wieder da:-)

Hallo ,da wäre ich dann nach einer längeren Pause wiedermal auf meinem alten Zuhause gestrandet .

In meinem Leben hat sich einiges getan ,aber ich denke es wäre nicht mein Leben wenn es immer und immer im gleichen tran verlaufen würde.

Ich habe einigen menschen hier im netz Good Bye gesagt weil ich nach einer weile festgestellt habe das sie mir nicht gut tun.

Falsche Freunde die einen nur dann rufen wenn sie ihn brauchen ,braucht denke ich mal niemand -ebendso hab ich mir gedacht und den alten Ballast fallen lassen.

Ich muß sagen im ersten Moment war es heftig ,aber nach einer Zeit lernte ich einen Menschen kennen andem mein ganzes Leben hängt .Er ist immer da für mich -Tag wie Nacht ...wenn wir nicht schreiben -Telefonieren wir und es ist so komplett anders.

Nach dem Tod meines Freundes musste ich erstmal realisieren das er nicht wiederkommen wird ,sosehr ich auch warten würde ..es geschah nichts...die Tür ging nicht auf ...es kam niemand herrein und sagte hallo Schatz wie war dein Tag ...Bis zur Beerdigung konnte ich nicht schlafen ...ich versuchte sogar mit Licht einzuschlafen ,aber es war aussichtslos.Als der besagte tag der Beerdigung war und ich realisierte das es nun entgültig sei begriff ich das ich nun auf mich allein gestellt war .Mit Chris schrieb ich schon einige Monate und er faszinierte mich weil er nicht langweilig war wie die wo ich vorher im Netz kennengelernt hatte.Er war ein Stück weit älter ,aber er war immer ehrlich und offen .Wenn ihm was nicht passte versuchte er es nicht zu verschönigen sondern sagte  mir wie er dachte .Als mein Freund dann verstorben war  und ich total am Boden zerstört vorm PC saß -mehrere Nächte nicht geschlafen hatte öffnete sich ein Fensterchen und eine Nachricht schneite von ihm auf meinem Bildschirm .Ich hatte erst nicht recht lust zu schreiben weil ich so arg geweint hatte und mir die augen zuvielen und ich daran dachte ...was ist morgen ...du mußt um 5 wieder aufstehen ....aber irgendwie war das eine nacht wo alles änderte....er schrieb und ich schrieb ...ich klagte ihn mein leid wobei ich genau wusste das es ihm kein stück besser ging da seine Mutter 3 Wochen vorher verstorben war und er daran selber noch zu schlucken hatte.Naja was soll ich sagen wir schrieben bis morgens halb 3 ich ging dann duschen und ins Bett ...und -ich konnte schlafen ....kaum zu glauben aber es war so .Er sagte mir so wie er dachte und war dabei auch ein wenig forsch und ich schluckte erst ,aber sah irgendwo ein das er recht hat.Er ist ein wundervoller Mann so ungewöhnlich ausgewöhnlich  ,aber das werde ich ihm niemals sagen ,da ich weiß das er Angst vor sowas hat .Er schrieb es gleich nachdem wir 3-4 x mitnander getelt hatten und ich schrieb ihm zurück das er keine Angst haben braucht das sowas zwischen uns stehen wird ,wir sind einfach nur gute freunde und ich denke da war er dann auch beruhigt .Seitdem schreib ich abends immer mit ihm über icq was ich extra für ihn geladen hab ,ebendso hab ich mir einen pc von ebay ersteigert wo windows xp drauf ist da ich mit dem Vista nicht mehr klar kam...um genau zu sein nie klar kam ....mein Leben ist an manchen Tagen zwar etwas trüb aber ich weiß er ist da und ich kann mich 100% auf ihn verlassen -es ist anders als damals bei Uwe denn der brauchte mich nur wenn es ihm schlecht ging und hörte nie wirklich zu ....er sagte es zwar immer aber im Grunde war er vielzu arg mit sich selber beschäftigt .Heute wenn ich mal bei WKW auf seiner Seite bin und das Bild von ihm seh sage ich mir wer ist das ???Kanntest du diesen menschen wirklich einmal 7 Jahre und ich muß leider sagen das er mir völlig fremd geworden ist ....

 

17.4.09 10:06


Die Liebe beginnt mit einem Lächeln und stirbt mit Tränen...

Die Mauer um meine Seele baue ich aus den Steinen,
die man auf mich wirft.


 

19.10.07 21:54


19.10.07 18:01


Gratis bloggen bei
myblog.de